Selen

Selen

Selen (Selen) ist ein Spurenelement, das in Boden, Wasser und Nahrung vorkommt. Selen hat erhebliche positive Auswirkungen auf die Gesundheit des Menschen, insbesondere durch seine antioxidative Wirkung und seine Beteiligung an der Produktion von Schilddrüsenhormonen.

Selen kommt in verschiedenen Formen vor. Dein Körper nimmt Selenocystein und Selenomethionin besser auf als Selenit oder Selenat.

Was tut Selen für Ihre Gesundheit?

Selen hat die folgenden wissenschaftlich nachgewiesenen gesundheitlichen Wirkungen:

  • Es wird für die Produktion von Schilddrüsenhormonen benötigt
  • Selen ist gut für eine normale Spermienqualität
  • Es unterstützt das Immunsystem
  • Selen ist gut für Nägel und Haare
  • Antioxidans, unterstützt das natürliche Abwehrsystem des Körpers

Selen in Lebensmitteln

Selen kommt in Fisch, Geflügel, Fleisch, Nüssen und Getreide vor. Paranüsse sind dafür bekannt reich an Selen zu sein, 2 Nüsse am Tag reichen aus und liefern 120 Mikrogramm Selen. Die Selenmenge in pflanzlichen Quellen wie Brot und Gemüse hängt von der Selenmenge im Boden ab. Aufgrund der intensiven Landwirtschaft sind die Böden in den Niederlanden arm an Selen. Da Selen Tierfutter zugesetzt wird, nehmen wir Selen auch über Fleisch auf. Ihr Körper nimmt durchschnittlich 70 % des Selens aus der Nahrung auf.

Selen in Nahrungsergänzungsmitteln

Selen kommt in Nahrungsergänzungsmitteln in Form von Kapseln und Tabletten vor. Selen wird oft einem Multivitamin-, Antioxidans- oder männlichen Fruchtbarkeitspräparat zugesetzt. Selen wird häufig in Dosen über der Referenzmenge für eine optimale Gesundheit verwendet.

Wann ist eine Ergänzung sinnvoll?

Bei geringer Nahrungsaufnahme

Laut der neuesten Umfrage zum Lebensmittelverbrauch des niederländischen Nationalen Instituts für öffentliche Gesundheit und Umwelt (RIVM) haben Kinder, ältere Menschen und Erwachsene eine geringe Selenaufnahme.

Worauf muss ich bei der Verwendung von Selen achten?

Selenmangel

Ein Selenmangel kann auftreten, wenn die Selenzufuhr über längere Zeit zu gering ist. Ein Mangel kann zu Muskelschwäche und ein schwerer Mangel zu Herzproblemen führen.

Sichere Einnahme

Die sichere Aufnahme von Selen aus Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln beträgt 300 Mikrogramm pro Tag für Erwachsene. Bei einer Aufnahme darüber können Nägel und Haare brüchig werden, so dass sie bei einer chronisch hohen Aufnahme ausfallen können.