Kupfer

Kupfer ist ein Mineral, das an mehreren Körperfunktionen beteiligt ist. Es spielt eine wichtige Rolle beim Sauerstofftransport im Körper. Es sorgt dafür, dass Eisen im Hämoglobin fixiert wird, das Sauerstoff im Blut bindet. Dies ist wichtig für alle Körperfunktionen.

Was tut Kupfer für Ihre Gesundheit?

Kupfer hat folgende wissenschaftlich nachgewiesene gesundheitliche Wirkungen:

  • Kupfer ist gut für das Bindegewebe in der Haut
  • Es hilft, Energie aus der Nahrung freizusetzen
  • Kupfer unterstützt die normale Pigmentierung von Haut und Haar
  • Es unterstützt den Eisentransport im Körper und das Immunsystem
  • Kupfer trägt dazu bei, Körperzellen vor äußeren Einflüssen zu schützen
  • Es ist wichtig für das Nervensystem

Kupfer in Lebensmitteln

Kupfer findet sich in Gemüse, Obst, Fleisch, Getreideprodukten und Kakaoprodukten.

Kupfer in Nahrungsergänzungsmitteln

Kupfer findet sich oft in einem Multivitamin, in einem Mineralkomplex oder in einem Komplex für Haut, Haare und Nägel in Form von Tabletten. Eine reine Kupferergänzung ist selten.

Wann ist eine Ergänzung sinnvoll?

Haut, Haare und Nägel

Da Kupfer an der Bildung von Bindegewebe und der Pigmentierung von Haut und Haaren beteiligt ist, kann es die Gesundheit von Haut, Haaren und Nägeln unterstützen.

Worauf muss ich bei der Verwendung von Kupfer achten?

Kupfermangel

Kupfermangel ist selten. Ein schwerwiegender Mangel kann zu Anämie, vermindertem Widerstand und Knochenanomalien führen. Eisen, Zink und Vitamin C hemmen die Aufnahme von Kupfer im Körper.

Sichere Einnahme

Ein Überschuss an Kupfer kann durch Lebensmittelverunreinigungen verursacht werden. Sie werden dann unter Übelkeit und Ihrem Darm leiden.

Die sichere Aufnahme von Kupfer aus Lebensmitteln und Nahrungsergänzungsmitteln beträgt für Erwachsene 5 Milligramm pro Tag.