Mikromineralien Dosierung und Wirkung

Rocky Mountain Ur-Mineralien Dosierung ung Wirkung

Erfahren Sie in diesem Text wie Sie die ​SomaVita Ur-Mineralien aus den Rocky Mountains am besten dosieren und welche Wirkungen folgen können. Lesen Sie interessante neue Fakten und lernen Sie Ihren Körper besser kennen sowie Symptome zu deuten.

Die Rocky Mountain Ur-Mineralien ist ein flüssiger Extrakt, welcher über 80 Mineralien und Spurenelemente enthält, die aus einer Quelle in den südlichen Rocky Mountains gewonnen werden. Diese stammen aus einem vor Millionen Jahren verschütteten prähistorische Urwald. In den 1920er Jahren wurde diese Quelle entdeckt und seitdem werden dort wertvolle Spurenelemente und Mineralien abgebaut, die den Bedarf des menschlichen Körpers abdecken.

Dosierung der Rocky Mountain Ur-Mineralien

Die Standarddosis für die Rocky Mountain Ur-Mineralien beträgt für Erwachsene zwei Esslöffel täglich. Wer unter starkem Stress steht, erschöpft ist oder eine Krankheit auskurieren will, kann die Dosis ohne Weiteres verdoppeln oder über einen begrenzten Zeitraum hinweg sogar verdreifachen. Kindern empfehlen wir je nach Alter einen Teelöffel bis einen Esslöffel, Teenagern einen bis zwei Esslöffel. Die Grundregel zur Dosierung der Ur-Essenz ist ca. einen Teelöffel bzw. einen halben Esslöffel pro 20 kg Körpergewicht.

Nach 2 bis 3 Monaten der Einnahme sind entleerte Mineralspeicher in der Regel wieder aufgefüllt und man kann versuchen, die jeweilige Dosis herabzusetzen. Die meisten Menschen bleiben bei einer Erhaltungsdosis von zwei Esslöffeln täglich, andere kommen mit einem Esslöffel aus. Ältere Menschen haben in der Regel größere Schwierigkeiten, ihren Körper mit genügend Mineralstoffen zu versorgen, selbst wenn sie sich äußerst gehaltvoll und gesund ernähren. Hier kann sogar eine Erhaltungsdosis von täglich drei oder sogar vier Esslöffeln angebracht sein. Jeder Organismus hat unterschiedliche biochemische Bedürfnisse und so muss letztendlich jeder die optimale Dosis für sich herausfinden. Unsere Hinweise können dabei als Richtlinien dienen.

Die jeweilige Tagesdosis sollte vorzugsweise auf 2 oder 3 Einnahmen verteilt werden, obwohl dies nicht unbedingt erforderlich ist. Da sich Mineralstoffe mit anderen Nährstoffen ergänzen, ist die Einnahme unmittelbar vor, während oder nach den Mahlzeiten zu empfehlen. Sie können die Rocky Mountain Ur-Mineralien pur, mit etwas Wasser, Fruchtsaft, Tee oder auch mit der Mahlzeit vermischt einnehmen. Letzteres kann besonders bei einem überempfindlichen Magen hilfreich sein. Die Mikromineralien können im Kühlschrank aufbewahrt werden, obwohl dies nicht unbedingt erforderlich ist.

Die durchschnittliche Erhaltungsdosis von 2 Esslöffeln kostet knapp 1€, also weniger als ein Stück Torte oder ein Bier in der Kneipe.

has been added to your cart:
Kasse